Wir dürfen vorstellen: Unser neuer Kreisvorstand

30. Mai 2017  Meldungen

Ravensburg sz

Im Gasthaus „Storchen“ hat jetzt der Kreisparteitag der Partei „Die Linke“ mit Neuwahlen stattgefunden. Der Geschäftsführer der Linkspartei Bernhard Strasdeit referierte über die bevorstehende Bundestagswahl am 24. September und erklärte die politischen Schwerpunkte der Partei.

Der Kreisvorsitzende Heiko Thamm gab den Rechenschaftsbericht über die politische Arbeit des vergangenen Jahres. Friedensveranstaltungen mit Demonstrationen in Ravensburg sowie die Bündnisarbeit mit Gewerkschaften, Flüchtlingshelfern und Umweltgruppen waren Schwerpunkte. Auch die politischen Stammtische in Ravensburg, Bad Waldsee und Isny waren erfolgreich in der politischen Arbeit, heißt es in einem Parteibericht.

Bei dem Tagesordnungspunkt Neuwahlen erklärte der 72-jährige stellvertretende Kreisvorsitzende Reinhard Gumz, dass er aus Altersgründen nicht mehr kandidiert. Der Kreisvorsitzende Heiko Thamm erklärte ebenso, nur noch als Beisitzer kandidieren zu wollen.

Der neue geschäftsführende Kreisvorstand wurde mit überwältigender Mehrheit mit dem 43-jährigen Manuel Ricart Brede als neuem Kreisvorsitzenden, dem 18-jährigen Enes Muric als stellvertretendem Kreisvorsitzenden und Sieghorst Kuwertz als altbewährter Schatzmeister gewählt. Als Beisitzer wurden Silvia Schmid, Jasmin Runge, Heiko Thamm, Lars Raible, Michael Waigel und Dieter Runge gewählt. Der Kreisparteitag verabschiedete eine Resolution „Solidarität mit den streikenden Beschäftigten der Waldburg-Zeil-Kliniken“, die für eine Lohnerhöhung sowie für geregelte Tarif-Rahmenbedingungen in der Arbeitszeit für einen Tag streikten, schreiben die „Linken“.

 

Quelle: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Brede-ist-neuer-Kreisvorsitzender-der-Linken-_arid,10675484_toid,535.html abgerufen am 30.05.2017


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*